› www.galerie-schneider-sato.de

 GALERIE SCHNEIDER-SATO seit 1970

Home Biographie Galerie Aktzeichnungen Öl / Aquarelle Veranstaltungsprogramm


                                                                                                               Karlsruhe, 12.Mai 2010
  Liebe Freunde der Galerie,


  am 6.Juni 2010 feiert die Galerie ihren 40.Geburtstag 
                 
  Sonntag, 06.Juni 2010, 1030 Uhr:    wird Dr. Eckhart Pilick einen kleinen
                                                   Rückblick der letzten 40 Jahre der
                                                   Galerie vortragen.
                                                   Regisseur und Schauspieler Wolfgang Schön
                                                   liest Gedichte aus dem Stundenbuch
                                                   von Rainer Maria Rilke

__________________________________________________________________________


  Freitag, den 11.Juni 2010, 1500 − 2000 Uhr:   ist die Galerie geöffnet.
                                                    Es können historische Dokumente welche das
                                                    vielfältige Wirken von Hardy Schneider-sato
                                                    eingesehen werden. Z.B. Galeriebücher,
                                                    Rundscheiben, Presseartikel
                                                    "Dokumente der letzten 40 Jahre"
                                                    Oder gemütlich mit einer Tasse Tee ein Bild
                                                    betrachten.

__________________________________________________________________________


  Sonntag, 13.Juni 2010, 1030 Uhr.    spricht Schauspieler Ernst Pilick
                                                                  Erich Kästner



__________________________________________________________________________

  Neue website im Februar 2014

  Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Gelegenheit zu Gesprächen
  und Gedankenaustausch.

  In den Räumen sind Arbeiten meines Mannes ausgestellt
  In der Halle werden ein paar Eröffnungsfotos von 1970 zu sehen sein.

  Bitte geben Sie mit Rücksicht auf den begrenzten Raum unserer Zunftstube
  und die damit begrenzten Teilnehmerzahl bekannt, an welchen dieser Veranstaltungen
  Sie teilnehmen möchten.


  Dankbar wäre ich für Hinweise von Interessenten, welche bisher keine Einladung bekommen haben
  (Mail Anschrift), anderseits auch für eine kurze Information, falls weitere Einladungen dieser Art
  nicht mehr gewünscht werden. Auf Ihren Besuch im ehemaligen Bauernhaus von 1707   freut sich

   Gerda Schneider


Schneider-sato